Tag archive

Web

Fotogrüße aus Nordkorea

in Internet
  • Nordkorea.jpg
  • Nordkorea_2.jpg
  • Nordkorea_3.jpg

Nordkorea. Ich kann es nicht erklären, aber dieses Land fasziniert mich – positiv wie negativ. Vielleicht ist es einfach nur die Quarantäne des Landes vom Rest der Welt, die nur sehr wenig an Informationen und Nachrichten über die Grenzen hinaus zulässt.

Und genau deshalb hat mich die Fotostrecke von Michal Huniewicz so fasziniert, der im wahrsten Sinne des Wortes wunderbare Schnapp-Schüsse im stark überwachten Nordkorea gemacht hat. Wären diese Fotos bei der Ausreise aufgetaucht, hätte sich diese wahrscheinlich noch etwas länger hingezogen, zumal er schreibt, dass das Aus-dem-Land-Schmuggeln der Bilder „very stressful“ war.

Quellen:

www.boredpanda.com
www.m1key.me

Back to Star Wars

in Internet
  • zurueck-in-die-zukunft-01.jpg
  • zurueck-in-die-zukunft-04.jpg
  • zurueck-in-die-zukunft-06.jpg
  • zurueck-in-die-zukunft-09.jpg
  • zurueck-in-die-zukunft-02.jpg

Luke McFly – Wunderschön. Nur die Idee, leider nicht immer die Umsetzung. Trotzdem liebe ich Mash-Ups. Und in diesem Fall funktioniert das erstaunlich gut.

weiterlesen

Seriendialoge – Ein DWDL-Podcast

in Internet

Podcasts und Serien – definitiv mein Bücherersatz.
Und was für ein großartiger Zufall, wenn man beim Surfen auf die perfekte Verbindung von beidem stößt: „Seriendialoge“, ein DWDL-Podcast.
In der aktuellen neunten Folge, wie immer moderiert von Ulrike Klode, bespricht sie mit der TV-Produzentin Maren Lüthje die Amazon-Produktion „Transparent“. In Folgen davor wurden z.B. „Fargo“, „The West Wing“ oder „Dexter“ mit jeweils anderen Gesprächspartnern behandelt.
Nun muss man dazu erwähnen, dass ich die erste Staffel von „Transparent“ am Stück verschlungen habe, um dann am Ende frustriert feststellen zu müssen, dass die zweite Staffel erst in Produktion war. 🙁
Das war sicherlich mit ein Grund, weshalb ich diesen Podcast sofort abonniert habe.
Aktuell bin ich noch am Nachholen der älteren Folgen, kann diese DWDL-Produktion bisher aber getrost an alle Serien-Fans weiterempfehlen. Wer Lust auf unangestrengte, sympathische und auch nicht langweilige Dialog-Rezensionen von Serien hat, wird hier nicht enttäuscht.
Und ich mach mich jetzt an die zweite Staffel „Transparent“…

Quellen:
www.dwdl.de/seriendialoge

Smoko

in Internet

Einhorn-Puschen, die beim Gehen leuchten – ein (Mädchen-)Traum.
Wilson aus „Cast Away“ für Zuhause – für $ 19,99 Deiner.
Yeti-Fleisch in der Dose – die Extra-Portion Protein.

Diesen Nonsens und noch viel mehr davon gibt es auf smokonow.com. Ein Onlineshop mit wunderschönen Gimmicks für Alt und Jung, für Weihnachten und Geburtstag, für Boy und Girl und alle dazwischen.

Quellen:
smokonow.com

Jan rettet die Welt und Deutschland

in Film&TV/Internet

Ausser bei Turbosenf gibt es kein Schwarz-Weiß. Naja Pickup gibt’s ja jetzt auch mit schwarzem Keks und weißer Schokolade. Und beim Schach die Figuren. Aber das ist ja eher im übertragenen Sinn gemeint. Es geht um Meinungen. Die sind immer Grau. Das klingt jetzt falsch. Hundertprozenter gibt’s nicht, soll das heißen. Außer beim Fußball. Und bei Menschen. Ich kenn ein paar Volltrottel, die sind echt Hundertprozentervolltrottel. Ja genau. Kurve gekriegt: Um die geht’s hier.

weiterlesen

YouTube vs. GEMA

in Internet
Unterstützt durch MyVideo. Realisiert von OpenDataCity. Anwendung steht unter CC-BY 3.0.

Videos über YouTube anzuschauen kann ein Ärgernis sein: “ … in Deinem Land nicht verfügbar. (…) Das tut uns Leid.“ Dass das in Deutschland extreme Ausmaße angenommen hat und die GEMA Ihren Teil dazu beiträgt, ist bekannt. Von den 22 beliebtesten YT-Videos können Deutsche im Moment z.B. nur „Charlie bit my finger – again!“ sehen. Beim Rest erscheint der altbekannte Hinweis der „nicht eingeräumten Musikrechte“. Die GEMA hat ihren Sinn und Zweck. Seltsam ist jedoch, dass es in jedem Land der Erde weniger Sperrungen wegen Rechteproblemen bei YouTube gibt als in Deutschland. Wie krass die Unterschiede sind, seht Ihr hier.

gema

Nach oben