Tag archive

Video

Sausage Party

in Film&TV

Ein Kinderfilm von Seth Rogen! Naja … fast … – wohl eher ein kindlich-animierter Film für Erwachsene. Oder Eltern, die ihre Kinder auf Lebenszeit traumatisieren möchten.
So oder so: lustig!

Startermin des Films in Deutschland wird der 18.08.2016 sein.

weiterlesen

Playstation VR: Preis & VÖ

in Technik

Die Virtual-Reality-Brille ist der neueste heiße Shit. Seit Jahren. Gefühlt bereits jahrelang alleine auf dem Markt, faktisch aber erst ab Juli 2016, bekommt nun die Oculus Rift von Facebook Konkurrenz von Sony. Die Playstation VR wird €399 kosten und im Oktober 2016 auf den Markt kommen. Der Preis ist vergleichsweise günstig (Oculus Rift €699, Vive €899), allerdings muß eine Playstation 4 vorhanden sein und diverse Peripherie, wie Kamera und Controller. Dass sämtliche 1st-Gen-VR-Brillen subventioniert werden ist ein offenes Geheimnis. Gewinne werden folglich erst über Zubehör, Spiele und Nachfolgeprodukte generiert. Zunächst gilt es sich auf dem Markt zu etablieren und eine möglichst große Fangemeinde zu gewinnen. Bis Ende 2015 sollen für die Playstation VR etwa 50 Spiele erscheinen, weitere 110 Spiele sind bereits in der Entwicklung.

weiterlesen

VIMES – Nights in Limbo

in Musik

Da isse endlich! Ich kaufe ziemlich viel Musik online. Vorbestellen behagt mir aber nicht, daher mach ich das nur äußerst selten. Meistens kann man gerade ein oder zwei Lieder vorher anhören, den Rest muß ich blind kaufen und eine Ersparnis (Early Bird o.ä.) gibt es auch nicht. Da ist mir mein Geld dann doch zu schade, wenn sich eine Vorbestellung als Niete erweist. Bei VIMES war ich mir sososo sicher, daß das Album grandios sein wird und habe schon am ersten möglichen Vorbestellungstag bestellt. Ich wurde nicht enttäuscht, bin ob der Vielfalt auf Nights in Limbo sogar positiv überrascht.

weiterlesen

Ok Go im freien Fall

in Film&TV/Musik

Ok Go haben ein neues Video! Das Lied Upside Down & Inside Out ist – meiner Meinung nach – eines der schlechteren des bereits 2014 erschienen Albums Hungry Ghosts. Aber darum geht es ja bei Ok Go eh nicht, schliesslich gelten sie als die kreativste Band in der Kategorie Oneshot-Musikvideos. weiterlesen

Der DeLorean fliegt wieder

in Technik

Die DeLorean Motor Company (DMC) ist am 27. Januar 2016 in Texas wieder gegründet worden. Und nun scheint auch gleich richtig Leben in die Kultmarke zu kommen. Der kurze DMC-Film „Lucky Coin“ soll auf das vorbereiten, was denn da noch so kommt. Kommen soll. Man stelle sich mal vor, Doc Brown hätte sich doch für einen Kühlschrank statt eines DeLoreans entschieden …

Die Pläne für eine Elektro-DeLorean-Serie für 2013 verliefen sich ja leider im Sande. Aber Lust machen neugeschaffener Film Blog und Internetseite auf jeden Fall. Hat irgendwer ernsthaft an der Zukunft des DeLoreans gezweifelt?

Foto
DeLorean Motor Company

Quellen
www.delorean.com
www.newdelorean.com/blog

Jan rettet die Welt und Deutschland

in Film&TV/Internet

Ausser bei Turbosenf gibt es kein Schwarz-Weiß. Naja Pickup gibt’s ja jetzt auch mit schwarzem Keks und weißer Schokolade. Und beim Schach die Figuren. Aber das ist ja eher im übertragenen Sinn gemeint. Es geht um Meinungen. Die sind immer Grau. Das klingt jetzt falsch. Hundertprozenter gibt’s nicht, soll das heißen. Außer beim Fußball. Und bei Menschen. Ich kenn ein paar Volltrottel, die sind echt Hundertprozentervolltrottel. Ja genau. Kurve gekriegt: Um die geht’s hier.

weiterlesen

UBERirdisches Logo: Bits & Atoms

in Design

Uber muss wohl nicht mehr vorgestellt werden. Wenn über das Unternehmen berichtet wird, dann meist negativ – zumindest in Deutschland. Augenblicklich diskutieren Designer und Designinteressierte über das neue Logo des Taxi-Dienstleistungs-Vermittlers. Obwohl, nein. Nicht über das Logo von Uber wird geredet, sondern über das (eigentlich erst einmal viel unwichtigere) App-Icon des Unternehmens. Da das Icon jedoch essentiell wichtig für den Dienst von Uber ist, ist die Frage wie wichtig oder unwichtig das Icon ist. Aus Gewohnheit nutzen viele Unternehmen für App-Icons ihr Logo. Ihr Dienst – Ihr Logo. Nicht unbedingt richtig aber auch nicht unbedingt falsch. Insbesondere, weil Icon und Logo häufig komplett andere Aufgaben und Anforderungen haben.

weiterlesen

YouTube vs. GEMA

in Internet
Unterstützt durch MyVideo. Realisiert von OpenDataCity. Anwendung steht unter CC-BY 3.0.

Videos über YouTube anzuschauen kann ein Ärgernis sein: “ … in Deinem Land nicht verfügbar. (…) Das tut uns Leid.“ Dass das in Deutschland extreme Ausmaße angenommen hat und die GEMA Ihren Teil dazu beiträgt, ist bekannt. Von den 22 beliebtesten YT-Videos können Deutsche im Moment z.B. nur „Charlie bit my finger – again!“ sehen. Beim Rest erscheint der altbekannte Hinweis der „nicht eingeräumten Musikrechte“. Die GEMA hat ihren Sinn und Zweck. Seltsam ist jedoch, dass es in jedem Land der Erde weniger Sperrungen wegen Rechteproblemen bei YouTube gibt als in Deutschland. Wie krass die Unterschiede sind, seht Ihr hier.

gema

Sans Parade – Artefacts

in Musik

Extremst gechillte, experimentelle (im besten Sinne des Wortes) Musik aus Finnland/Schweden mit einem ebenso entspannten Video zur Single Hyperborea.

Auf Artefacts dreht sich alles um die Zeit. Sie wird beliebig gestreckt und gestaucht, um die Lieder komplett zu entfalten. Als Zuhörer tut man gut daran dem Album ebenfalls die Zeit zu geben, um es einigermaßen zu verstehen. Artefacts kam bereits am 27.11.2015 raus und ist zwar mit seinen 7 Liedern eher eine EP, aufgrund der Länge der Lieder (keines unter 5 Minuten) lassen wir’s aber mal als komplettes Album durchgehen.

weiterlesen

Lauter Musik 4

in Musik

März 2012
Das Cover-Foto entstand auf dem Weg zum Stars-Konzert im Feierwerk in München. Das Haus war seltsam, das Konzert um Längen besser.

weiterlesen

Nach oben