VIMES – Nights in Limbo

in Musik

Da isse endlich! Ich kaufe ziemlich viel Musik online. Vorbestellen behagt mir aber nicht, daher mach ich das nur äußerst selten. Meistens kann man gerade ein oder zwei Lieder vorher anhören, den Rest muß ich blind kaufen und eine Ersparnis (Early Bird o.ä.) gibt es auch nicht. Da ist mir mein Geld dann doch zu schade, wenn sich eine Vorbestellung als Niete erweist. Bei VIMES war ich mir sososo sicher, daß das Album grandios sein wird und habe schon am ersten möglichen Vorbestellungstag bestellt. Ich wurde nicht enttäuscht, bin ob der Vielfalt auf Nights in Limbo sogar positiv überrascht.

Celestail kannte ich schon geraume Zeit, andere Lieder geisterten auch schon vor Album-Release herum, aber eigentlich waren mir VIMES durch Ihre Remixe aufgefallen. Mittlerweile durften die Kölner Jungs Bandgrößen wie Hot Chip und Crystal Castle supporten. Und das kommt ja schon fast einer Adelung gleich. Im März touren sie einmal quer durch Deutschland.

Tracklist

  1. Harpooned
  2. Mind
  3. Celestial
  4. Rudal
  5. Tuem
  6. Clks
  7. Hopeful
  8. Balance
  9. Ential
  10. Esk
  11. Kyra
  12. The Underachiever
  13. House of Deer

Nights in Limbo Tour 2016
09.03. Aachen, Musikbunker
10.03. Duisburg, Steinbruch
11.03. Köln, Gebäude 9
12.03. Stuttgart, 1210
14.03. München, Milla
15.03. Mainz, Schon Schön
16.03. Luxemburg, De Gudde Wëllen
17.03. Nürnberg, Stereo
18.03. Dresden, Paula
19.03. Berlin, Musik & Frieden
23.03. Hamburg, Häkken
24.03. Hannover, Lux
30.03. Düsseldorf, FFT
16.04. Kassel, Schlachthof

Foto:
Stefan Braunbarth

Quellen:
www.vimesmusic.com/news

Bubble ist in London geboren, aufgewachsen in München, lebt im Allgäu und kann sprechen wie Donald Duck. Ansonsten geht's ihm gut.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

das neueste von Musik

Choir! Choir! Choir!

Choir! Choir! Choir! ist ein offener Laienchor aus Toronto, den es schon

Sans Parade – Artefacts

Extremst gechillte, experimentelle (im besten Sinne des Wortes) Musik aus Finnland/Schweden mit

Lauter Musik 4

März 2012 – Das Cover-Foto entstand auf dem Weg zum Stars-Konzert im
Nach oben