Paris 2024

in Design

Paris bewirbt sich neben Rom, Los Angeles und Budapest augenblicklich für die Olympischen Sommerspiele 2024. Nun wurde das offizielle Logo vorgestellt. Eine simple, wenngleich sehr intelligente Kombination aus den Zahlen 2 und 4, die wiederum den Eiffelturm darstellt. Die Tricolore (blau – weiß – rot) findet übrigens auch noch Anwendung: Genau in der Mitte des Logos, oberhalb des waagerechten Striches.
Sicherlich erkennt nicht jeder die einzelnen Elemente, die vorgestellte Lösung ist jedoch so aufmerksamkeitsstark und ungewöhnlich, dass man sich länger als gewöhnlich mit dem Logo beschäftigt. Clever.

Bewerberstädte 2024

Wohlgemerkt ist das das Logo zur Kandidatur. Das schlussendliche Logo wird erst vorgestellt, sobald der Austragungsort feststeht.
Schade eigentlich, da das kommende Logo sicherlich von mehreren Seiten durchleuchtet und vielen Köchen bewertet werden wird.

London-2012

Ein wenig erinnert das Paris 24-Logo an das London 2012-Logo.

Auch toll: Das Bewerbungsvideo LA24. Seltsamerweise allerdings unterlegt mit Arcade Fire – Einer kanadischen Band.

Die Entscheidung für den Austragungsort 2024 wird übrigens im September 2017 in Lima getroffen.

Quellen:
Budapest 2024: mob.hu/budapest-2024
Los Angeles 2024: www.la24.org
Paris 2024: www.paris2024.org
Roma 2024: www.2024roma.org
www.wikipedia.org/2024_Summer_Olympics
www.designtagebuch.de/paris-2024-logo
news.bbc.co.uk

Bubble ist in London geboren, aufgewachsen in München, lebt im Allgäu und kann sprechen wie Donald Duck. Ansonsten geht's ihm gut.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

das neueste von Design

Pasta Packaging

Die Designagentur Nikita aus Moskau, Russland hat ein Konzept für eine reduzierte

Brand by Hand

Schon etwas älter, aber eben nicht veraltet. Logo-Letterig oder auch Brand by
Nach oben